Schnorcheln mit den Robben bei Duiker Island

Vom Hafen Hout Bay aus werden bei guten Wetterbedingungen Schnorcheltouren mit den auf Duiker Island lebenden Robben angeboten. Der Bootstransfer mit ca. acht Passagieren startet nach einer ausführlichen Einweisung am Hafen und bringt die Schnorchler nach Duiker Island. Die nur 1,5 Quadratkilometer große Insel beherbergt eine der größten südafrikanischen Pelzrobben-Kolonien und bietet ein Naturerlebnis der besonderen Art. Die unmittelbare Nähe zur Wildnis und zum Lebensraum der Robben ist atemberaubend. Mit dem geeigneten Material ausgestattet, können die Schnorchler bis zu 45 Minuten im Wasser verbringen und kommen dabei den Robben hautnah. Zwischen Dezember und März ist die beste Zeit den neugierigeren Heulern (Robben Nachwuchs), die keine Scheu vor den Schnorchlern haben, zu begegnen.